SeneCura Sozialzentrum Krems

Auf einen Blick

  • Projektpartner: Ledax o.p.s und SeneCura Sozialzentrum Krems
  • Co-finanziert aus Mitteln des Europäischen Fonds für die regionale Entwicklung
  • Erstellen einer Vergleichsstudie zur Lebensqualität der SeniorInnen in Südböhmen und Niederösterreich
  • Fachworkshops, Konferenzen und Bildungspraktika auf beiden Seiten der Grenze
  • Zielgruppen:

    • SeniorInnen, die Sozialleistungen in Anspruch nehmen
    • Sozialmanager und –pfleger
    • VertreterInnen der öffentlichen Verwaltung im Sozialbereich

Zum Zeitpunkt der Kick-off Veranstaltung, Ende Februar 2011 in Gmünd, befand sich Fritz Schmutz, Mitglied des Verwaltungsrates der Senevita AG Schweiz in Krems. Er bezeichnete das grenzüberschreitende Projekt als zukunftsweisend und war von der Professionalität der beiden Partner und dem Engagement ihrer Mitarbeitenden beeindruckt. Am Foto (von links nach rechts): Mag. Claus Dobritzhofer (Leiter des SeneCura Sozialzentrums Krems), Mag. Eliska Hajkova (projektverantwortliche Leitung KP Ledax sro), Fritz Schmutz (Mitglied des Verwaltungsrates der Senevita AG)

 

"Sozialintegration ohne Grenzen":
Mehr Lebensqualität für SeniorInnen in Österreich und Tschechien

Das SeneCura Sozialzentrum Krems engagiert sich im Rahmen des Projekts „Sozialintegration ohne Grenzen“ gemeinsam mit der gemeinnützigen tschechischen Gesellschaft Ledax o.p.s. für die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität für ältere Menschen – beim Wohnen, in der Verpflegung, bei Freizeitaktivitäten und den rechtlichen Rahmenbedingungen wie Sozialhilfe und Gesundheitsleistungen.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für mehr Fachkompetenz
Eine der Kernaktivitäten des Projekts, das aus Mitteln des Programms „Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ) Österreich – Tschechische Republik 2007-2013“ gefördert wird, ist der Know-how Austausch: Gemeinsam erstellen die Partner 2011/2012 eine umfassende Studie zur Lebensqualität der SeniorInnen in Österreich und Tschechien. In Fachkonferenzen und Workshops sowie im Rahmen kurzfristiger Bildungspraktika, jenseits der Grenzen, werden Erfahrungen verglichen und ausgetauscht mit dem Ziel, dass jeder der Partner nachhaltig profitiert.

 
Mehr Infos zum Projekt finden Sie auch unter http://www.ledax.cz/cz/page/8/projekty.html